SWFrontispiz

„Viel weniger Raubkunst als erwartet“
Der Fall Gurlitt
Stututgarter Zeitung, 1.November 2017

„Der Worte sind genug gewechselt“
Saisonauftakt am Schauspiel Stuttgart
Süddeutsche Zeitung, 10. Oktober 2017

„Wir sind Athen“
Die Documenta 14 in Kassel
Stuttgarter Zeitung, 10. Juni 2017

„Entweder du hast Genie oder nicht“
Interview mit Markus Lüpertz
Stuttgarter Zeitung, 3. Mai 2017

„Die Angst vor dem offenen Haus für alle“
Museen tun sich schwer, ein breites Publikum einzubinden
Stuttgarter Zeitung, 16. Januar 2017

„Katerstimmung“
Schauspiel in der Krise – der Stuttgarter Intendant Armin Petras verliert immer mehr Publikum
Süddeutsche Zeitung, 22. Juni 2016

„Einfach nur machen – statt mitzumachen“
Jonathan Meese und sein Kampf gegen Ideologien
Stuttgarter Zeitung, 5.Mai 2016

„Kalte Gelassenheit“
„Empört euch“ lautet die Devise der Zeit. Wie soll man da Gelassenheit üben?
Stuttgarter Zeitung, 5.Januar 2016

„Menschen ohne Brüche gibt es doch gar nicht“
Interview mit Doris Dörrie
Stuttgarter Zeitung, 21.November 2015

„Der Sound der Stadt“
Nervende PR-Protze in der Stuttgart City
Stuttgarter Zeitung, 29.Juli 2015

„Filmtheater aus der Kiste“
Gelungen: Clemens Meyers Roman „Im Stein“ im Schauspiel Stuttgart,
Süddeutsche Zeitung, 22. April 2015

Wunder gibt es nicht immer wieder“
Fünfeinhalb Stunden Theater: Dostojewskis „Idiot“ im Kammertheater
Stuttgarter Zeitung, 1.März 2015

50 Shades of Grey“
Warum dieser Hype um das SM-Buch?
Stuttgarter Zeitung, 11.Februar 2015

Sexuelle Vielfalt“
Schluss mit den starren Geschlechterrollen
Stuttgarter Zeitung, 8. Dezember 2014

Und endlich tanzen die Figurinen“
Zur Rekonstruktion von Oskar Schlemmers „Triadischem Ballett“
Stuttgarter Zeitung, 25. November 2014

Der neue Mensch ist geometrisiert“
Besprechung der aktuellen Oskar-Schlemmer-Ausstellung in der Staatsgalerie Stuttgart
Stuttgarter Zeitung, 20. November 2014

Die Komödie, die aus dem Internet kam“
„Wir Glücksritter“ am Theaterhaus Stuttgart
Nachtkritik.de, 18. Juli 2014

„Die Bestialität des Seins“
Sarah Kanes „Zerbombt“ am Schauspiel Stuttgart
Süddeutsche Zeitung, 5.März 2014

„Begehbares Lexikon“
Kommentar zur Neuhängung in der Staatsgalerie Stuttgart
ART Magazin Dezember 2013

„Schluss mit der Verehrung“
Ein Plädoyer für die Freiheit der Kunstbetrachtung
Stuttgarter Zeitung, 7.Dezember 2013

Hello again“
Eine Begegnung mit Howard Carpendale,
Stuttgarter Zeitung, 13. Dezember 2013

Bis zuletzt Watsch’n für die Mächtigen“
Nachruf auf Dieter Hildebrandt
Stuttgarter Zeitung, 20.November 2013

Ich habe kein Herz! No Herz!“
Reportage über Flüchtlingskinder im Theaterkurs
Stuttgarter Zeitung, 8. November 2013

„Kurz vor der Katastrophe“
Birgit Brenner in der Kunsthalle Tübingen
Süddeutsche Zeitung, 18.Juli 2013

„Zivilisation heißt eben auch Verzicht“
Für die Abschaffung der Prostitution
Stuttgarter Zeitung, 25.Mai 2013

„Ganz großen Dank an Adrienne Braun, die das Thema Prostitution einmal all unserer verlogenen und menschenverachtenden bundesdeutschen ‚Liberalität‘ entreißt!“

„Der Autorin Adrienne Braun möchte ich für diesen Artikel herzlich danken. Einige Jahre war ich im Sozialdienst für Prostituierte tätig und kann, was sie schreibt, nur unterstreichen. Ergänzen möchte ich gerne noch ein Zitat von Lea Ackermann: Prostitution ist ein extrem selbstzerstörerisches Lebensarrangement, das nur aufgrund eines extremen lebensgeschichtlichen Hintergrunds ‚gewählt‘ wird.“

„Erste Regel: Hoch den Pegel“
Vom widersprüchlichen Umgang mit Alkohol
Stuttgarter Zeitung, 2011

„Feuertaufe bestanden“
Und es geht doch: Selbsterfahrung auf glühenden Kohlen
Stuttgarter Zeitung

„Kleine Soziologie des Geschirrschranks“
Haushaltsartikel sind ein Spiegel der Seele
taz, 1986

„Täglicher Vermittler des gnadenlos Banalen“
Das TV-Phänomen Hans Meiser
Stuttgarter Zeitung, 17.Oktober 1995
Lobende Erwähnung Axel-Springer-Preis

Zeichnung Arbeit

Artikel in Die Zeit

Artikel ART Magazin/Archiv